Skip to content

Deutschsprachige Veröffentlichungen

Jenseits der Spielregeln. Das Kuratorenteam von “based in Berlin” über Berliner Kunst und Kulturpolitik — und seine Ausstellung. Ein Interview. Erst erschienen in Zitty, 2.-15. Juni 2011, S. 90-91.

Ganz glokal. Interview mit Jennifer Allen, Chefredakteurin von frieze d/e. Erst erschienen in Zitty, 21. April – 4. Mai 2011, S. 97.

Eléonore de Montesquiou: Vabrik. Ausstellungskritik. Erst erschienen in Zitty, 7. – 20. April 2011, S. 101.

Bjørn Melhus: Live Action Hero. Ausstellungskritik. Erst erschienen in Zitty, 24. März – 6. April 2011, S. 88.

Pulsmesser: Neues von der Berliner Kunst. Bericht über Diskussion im Hebbel-Theater zur Ausstellung “based in Berlin” und zum offenen Brief “Haben und Brauchen”. Erst erschienen in Zitty, 24. März – 6. April 2011, S. 85.

Pulsmesser: Neues von der Berliner Kunst. Über Artur Żmijewski, Kurator der Berlin Biennale 2012. Erst erschienen in Zitty, 24. Februar – 9. März 2011, S. 79.

Die Debatte ist eröffnet. Was seit der Zustellung des “Offenen Briefs an Klaus Wowereit” geschehen ist (im Rahmen der “Based in Berlin” Ausstellung). Erst erschienen in Zitty, 10.-23. Februar 2011, S. 79.

Revolte auf Côte 3018 – Die Bergbahn. Theaterkritik. Erst erschienen in Zitty, 24. Februar – 9. März 2011, S. 71.

Die vielen Gesichter Obamas. Der Obama-Regierung geht’s nicht gerade glänzend, aber O! war der Wahlkampf schön. Das belegt eine Sammlung von Plakaten aus der Kampagne. Erst erschienen in Der Freitag (online), 4. Dezember 2009.

Frischer Wind für William Hurt. “Das Gelbe Segel”: William Hurt hat einen Film gefunden, in dem er länger als 15 Minuten zu sehen ist. Erst erschienen in Der Freitag (online), 20. November 2009.

Suspekte Urinstinkte. Wirtschaftswissenschaftler Robert J. Shiller entdeckt den Irrationalismus wieder, aber wie konsequent sind seine Argumente? Erst erschienen in Der Freitag (online), 19. November 2009.

Jack Smith als antikapitalistischer Gegenpol zu Warhol. Erst erschienen in Der Freitag (online), 30. Oktober 2009.

Es reicht für alle. Alaska weiß das. Namibia auch.  Das Bedingungslose Grundeinkommen: Eine Einführung.  Erst erschienen in Wechsel/Geld, eine Sonderbeilage der taz (die tageszeitung), 7. Juli 2009, S.1.

Azdak Heiner Müller. Der Kaukasische Kreidekreis auf Amerikanisch: Full Circle von Charles Mee. Theater Heute, Jul. 2000, Nr. 7, S. 68/69.

Bad Boy Foremans Wahlverwandtschaft. Richard Foreman schreibt ein Stück über Nietzsche und begegnet sich selbst. Theater Heute, Mai 2000, Nr. 5, S. 74/75.

Stilfragen des Pathos. Richard Maxwells neues Stück, Show Lady Slipper, und 1839, eine Produktion der GAle GAtes Company. Theater Heute, Feb. 2000, Nr. 2, S.32/33.

Meistens ist es ja leider tot. Es ist ein Kreuz: Ein Amerikaner staunt über die Telekom. die taz (die tageszeitung), 3. April 1996, S. 20.

Advertisements
%d bloggers like this: